8. Forum Claussen-Simon-Stiftung am 5. Juni 2015

„Is simple beautiful?“ – Chancen und Risiken frugaler Innovationen

Vortrag beim ‚Forum Claussen-Simon-Stiftung‘ mit anschließender Podiumsdiskussion 

5. Juni 2015, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr, Handelskammer Hamburg, Albert-Schäfer-Saal, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Claussen Simon Stiftung

Frugale Innovationen sind – vereinfacht gesagt – Produkte und Dienstleistungen, die auf der einen Seite eine hohe Erschwinglichkeit und auf der anderen Seite hohe Qualität („affordable excellence“) besitzen. Es geht also um hochwertige Problemlösungen für preissensible Kunden, die kein Geld für Funktionen ausgeben wollen bzw. können, die sie nicht benötigen. Kurzum: Es geht um eine effektive und ressourceneffiziente Anwendung. Frugale Innovationen kommen im Konsumgütergeschäft und im Geschäftskundenbereich (B2B) zum Einsatz. Beispiele für frugale Innovationen deutscher Unternehmen sind ein für den indischen Markt entwickelter Mähdrescher der Firma Claas, der BharatBenz-LKW von DaimlerBenz in Indien oder Röntgengeräte von Siemens in China. Sind frugale Innovationen nur für Entwicklungsländer mit derzeit hoher Nachfrage relevant oder gibt es auch bei uns in Europa ein wachsendes Interesse an diesen? Welche sozialen und gesellschaftlichen Entwicklungen unterstützen möglicherweise  diesen Trend? Der Vortrag von Professor Herstatt wie auch die im Anschluss stattfindende Panel-Diskusion befasst sich mit diesen Fragen.

Weiterlesen

„Make in India!“ Perspectives and Challenges of the new Industrialization Policy of India’s Government

Ein Veranstaltungshinweis für den 14.4. in Handelskammer Hamburg, 
09:30 - 13:00

Bild: Handelskammer Hamburg

In Kooperation mit der Deutsch-Indischen Handelskammer (AHK), der German Asia-Pacific Business Association (OAV) und der Hamburg Repräsentanz Mumbai laden wir Sie herzlich ein, sich über die Perspektiven und Herausforderungen der vom indischen Premierminister Narendra Modi unter dem Begriff „Make in India!“ initiierten Kampagne zu informieren.

Weiterlesen

100 Jahre Hamburger Indologie

Ein Veranstaltungshinweis von Frau Prof. Oranskaia für alle Interessierten

—–

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Freunde,

die Hamburger Indologie feiert am 15.11.14 ihr 100jähriges Bestehen.

Universität Hamburg. Bild: UHH/Dichant

Wir laden Sie zur Feier herzlich ein. Die Jubiläumsveranstaltung ist mit dem 12. Südasien-Tag verbunden und findet im Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg statt (Edmund-Siemers-Allee 1, Flügel Ost).

Nach der Eröffnung um 13:00 Uhr werden Festvorträge die Geschichte der Hamburger Indologie beleuchten.

Weiterlesen

India’s 68th Independence Day to be Celebrated in Hamburg

CGI_HH_15Aug2014The Consulate General of India, Hamburg will celebrate the 68th Independence Day of India at its premises on Friday, August 15, 2014, beginning 9:45 AM. All office bearers and members of the Indian and Indo-German Associations / Organisations have been „cordially invited to attend the function“.

The Consulate has also requested such associations and organisations to disseminate this information among the Indian community requesting them to participate in the celebrations. Further details may kindly be taken from the attached file.

Veranstaltungshinweis: Aufführung „Anantata“ der Stadtteilschule Blankenese in Hamburg

Aufführung „Anantata“ des Musikprofils Jahrgang 9 der StS Blankenese

am 19.6.2014 um 20 Uhr in der Blankeneser Kirche am Markt, Hamburg

Weitere Details: Siehe PDF (136 KB)

Für weitere Infos:

Christian Schudy
Mitglied des Elternrates der Stadtteilschule Blankenese
Elternvertreter der Klasse 9g
E-Mail:christian.schudy@1-on-1.de