GIRT Hamburg lädt zum nächsten Treffen am 13. September 2018 ein

GIRT Hamburg und PwC organisieren einen Info-Abend zu Entwicklungen in den Auslandsdirektinvestitionen (FDI) zwischen Deutschland und Indien

Bild: R. Tiwari

Die ausländischen Direktinvestitionen („foreign direct investments“: FDI) zwischen Deutschland und Indien nehmen kontinuierlich zu. Nach den offiziellen Daten der Bundesbank hat sich der konsolidierte Bestand an deutschen FDI in Indien zwischen 2006 und 2016 mehr als verfünffacht: von 2,9 Mrd. Euro auf 15,9 Mrd. Euro.  Heute beschäftigen mehr als 600 deutsche Unternehmen über 300.000 Menschen in Indien und erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 32 Milliarden Euro, der in der Handelsstatistik nicht ausgewiesen wird. Ebenso haben fast 100 indische Unternehmen 3,5 Milliarden Euro in Deutschland investiert. Sie beschäftigen mehr als 20.000 Mitarbeiter und erwirtschaften in Deutschland einen Jahresumsatz von etwa 11 Milliarden Euro.

Bisher sind jedoch nur wenige Informationen über die aktuelle Entwicklung der deutschen FDI in Indien (und umgekehrt) über die Treiber der FDI, die regionale Verteilung und ihre Auswirkungen auf die jeweilige Volkswirtschaft öffentlich zugänglich. German-Indian Round Table (GIRT) Hamburg freut sich, in Zusammenarbeit mit PwC Hamburg eine Veranstaltung auszurichten, um dieses wertvolle Wissen mit interessierten Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen, Politik, Wissenschaft, Medien und Individuen zu teilen, so dass die bilaterale Kooperation weiter ausgebaut und intensiviert werden kann.

[Veranstaltungsdetails als PDF]

Die Veranstaltung beginnt mit einer kurzen Begrüßung durch Herrn Frank Quassowsky, Partner bei PwC Hamburg und Leiter der PwC India-German Business Group, und durch Dr. Rajnish Tiwari, Leiter von GIRT Hamburg.

Den einleitenden Worten der Gastgeber folgt ein Grußwort durch den Ehrengast, dem indischen Generalkonsul in Hamburg, Herrn Madan Lal Raigar.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Thema „Deutsche Direktinvestitionen in Indien: Motive, regionale Verteilung und Effekte“ von Herrn Dr. Madan M. Arora. Weiterlesen

Einladung zum nächsten GIRT in Hamburg am 14. März 2016

HamburgPort_kleinRecht herzlich laden wir alle Interessierten zum nächsten Termin des German-Indian Round Table (GIRT) Hamburg am 14. März ein. An diesem Tag haben wir die Freude, ca. 20 Geschäftsführer und Unternehmer aus kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) aus Indien bei uns zu begrüßen. Die indischen Gäste sind Teil eines Managementfortbildungsprogramms der GIZ und werden von unserem bewährten Kooperationspartner Akademie International betreut.

Die gemeinsame Veranstaltung mit Akademie International bietet eine hervorragende Möglichkeit, unternehmerische Erfahrungen in der Zusammenarbeit bzw. Kommunikation mit deutschen Unternehmen aus indischer Sicht kennen zu lernen und neue Kooperationspotenziale auszuloten. Die Gäste würden auch sehr gerne über Chancen und Herausforderungen im deutsch-indischen Geschäft die deutsche Sichtweise erfahren.

Weiterlesen

100 Jahre Hamburger Indologie

Ein Veranstaltungshinweis von Frau Prof. Oranskaia für alle Interessierten

—–

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Freunde,

die Hamburger Indologie feiert am 15.11.14 ihr 100jähriges Bestehen.

Universität Hamburg. Bild: UHH/Dichant

Wir laden Sie zur Feier herzlich ein. Die Jubiläumsveranstaltung ist mit dem 12. Südasien-Tag verbunden und findet im Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg statt (Edmund-Siemers-Allee 1, Flügel Ost).

Nach der Eröffnung um 13:00 Uhr werden Festvorträge die Geschichte der Hamburger Indologie beleuchten.

Weiterlesen

GIRT Hamburg goes Bremen / 20. Okt. 2014

IndiaMit einer neuen Regierung im Amt ist auf dem indischen Subkontinent wieder ein Aufwärtstrend zu beobachten. Die neue Regierung plant diverse Initiativen für weitere wirtschaftliche Entwicklung des Landes, wodurch neue Marktchancen auch für deutsche Unternehmen erwartet werden. Aber auch im privaten Sektor ist verstärkte Aktivität nicht zu übersehen. Diese Entwicklungen zum Anlass nehmend laden wir Sie auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Ländernetzwerk Indien der Handelskammer Bremen recht herzlich zu einer spannenden Indien-(Frühstücks-)Veranstaltung in Bremen ein.

Weiterlesen

Veranstaltungshinweis: Aufführung „Anantata“ der Stadtteilschule Blankenese in Hamburg

Aufführung „Anantata“ des Musikprofils Jahrgang 9 der StS Blankenese

am 19.6.2014 um 20 Uhr in der Blankeneser Kirche am Markt, Hamburg

Weitere Details: Siehe PDF (136 KB)

Für weitere Infos:

Christian Schudy
Mitglied des Elternrates der Stadtteilschule Blankenese
Elternvertreter der Klasse 9g
E-Mail:christian.schudy@1-on-1.de